Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Finanzintermediäre sind Institutionen, die neben den Geschäftsbanken auf den Geld-, Kredit- und Kapitalmärkten zwischen Geldangebot und -nachfrage vermitteln.

Finanzintermediäre sind in der Regel Versicherungsgesellschaften, Kapitalanlagegesellschaften, Bausparkassen etc.

Ähnliche Artikel

Baudarlehen auf allerwelt-lexikon.de■■
Baudarlehen können außer von Banken, Bausparkassen und staatlichen Institutionen auch von Versicherern . . . Weiterlesen
EBS ■■
 ; - EBS ist ein Akronym für Irlands größte Bausparkasse, die 2010 inmitten der irischen Bankenkrise . . . Weiterlesen
Kapitalmarkt ■■
Der Kapitalmarkt umfasst den Markt für langfristige Kredite (Rentenmarkt) und Beteiligungskapital (Aktienmarkt) . . . Weiterlesen
Baufinanzierung auf allerwelt-lexikon.de
Eine Baufinanzierung setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Es gibt zum Beispiel das Versicherungs-, . . . Weiterlesen