Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Als Schatzanweisung gilt eine kurz- bis mittelfristige Schuldverschreibung der öffentlichen Hand oder aus den Sondervermögen des Bundes.

Man unterscheidet zwischen unverzinslichen Schatzanweisungen, bei welchen die Vergütung durch Diskontierung erfolgt und festverzinslichen Schatzanweisungen. Siehe: Kassenobligationen.