Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Eine Bundesanleihe ist ein von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenes festverzinsliches Wertpapier mit einer Laufzeit von 10-30 Monaten und jährlicher Zinszahlung.

Im Gegensatz zu Bundesobligationen handelt es sich hierbei um in unregelmäßigen Abständen erfolgende Einmalemissionen. Bundesanleihen werden amtlich gehandelt und werden ohne Börsenprospekt zugelassen. Die Renditen sind wichtige Orientierungsgrößen für den deutschen Rentenmarkt. Bundesanleihen zählen zu den anlegerfreundlichen und risikoarmen Kapitalanlagen.

Ähnliche Artikel

Bundesobligation ■■■■■■■
Eine Bundesobligation ist eine als Daueremission von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenes festverzinsliches . . . Weiterlesen
Inverse Zinsstruktur ■■■■
Eine Inverse Zinsstruktur liegt vor, wenn langfristige festverzinsliche Wertpapiere niedrigere Renditen . . . Weiterlesen
Covered Warrants ■■■■
Die Covered Warrants sind eine Bezeichnung für "gedeckte Optionsscheine". Das bedeutet, dass das Emissionshaus . . . Weiterlesen
Inhaberaktie ■■■
Die Inhaberaktie ist eine Aktie, deren Rechte aus dem entsprechenden Papier (dem Inhaberpapier) abgeleitet . . . Weiterlesen
Kurs ■■■
Der Kurs ist der an einer Börse festgestellte Preis eines Wertpapiers. Da der Begriff Kurs mehrdeutig . . . Weiterlesen
floating rate notes ■■■
Die floating rate notes (FRN) ist ein englischer Begriff für variabel verzinsliche Anleihen (Laufzeit . . . Weiterlesen
Mini-Bot ■■■
Ein Mini-Bot ist eine geplante (2019) italienische Staatsanleihe ("buoni ordinari del Tesoro"=BOT) in . . . Weiterlesen
Genussschein ■■■
Ein Genussschein ist ein Wertpapier, bei dem der Käufer als Fremdkapitalgeber fungiert und berechtigt . . . Weiterlesen
festverzinsliches Wertpapier ■■■
Ein festverzinsliches Wertpapier ist eine mittel- und langfristige Schuldverschreibung, die von der öffentlichen . . . Weiterlesen
Laufzeit ■■■
- Die Laufzeit ist ein Teil der Bedingungen, unter denen ein Wertpapier ausgegeben wird; - - Die Laufzeit . . . Weiterlesen