Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

English: Investment / Español: Inversión / Português: Investimento / Français: Investissement / Italiano: Investimento 

Eine Investition, auch Kapitalanlage, ist in der privaten Finanzplanung und der Betriebswirtschaftslehre die Verwendung finanzieller Mittel (Wöhe), um damit Privatvermögen durch Erträge zu vermehren bzw. als Teil des Geschäftsprozesses um die Gewinne eines Unternehmens zu steigern. Im weiteren Sinn gehören dazu neben kurzfristigen Anlagen auch Investitionen in Wertpapiere.

Eine Kapitalanlage ist eine Investition in eine Vermögensform mit dem Ziel, Rendite zu erzielen. Im Finanzkontext können Kapitalanlagen in verschiedenen Formen wie Aktien, Anleihen, Investmentfonds, Immobilien, Rohstoffen oder Derivaten erfolgen.

Im Folgenden sind einige Beispiele für Kapitalanlagen aufgeführt:

  • Aktien: Der Kauf von Aktien eines Unternehmens ist eine Form der Kapitalanlage. Anleger können durch den Kauf von Aktien an der Wertentwicklung des Unternehmens und an Dividendenausschüttungen beteiligt sein.

  • Anleihen: Eine Anleihe ist ein Schuldtitel, der von Unternehmen oder Regierungen ausgegeben wird, um Kapital aufzunehmen. Anleger, die eine Anleihe kaufen, leihen dem Emittenten Geld und erhalten dafür eine regelmäßige Zinszahlung und das zurückgezahlte Kapital am Ende der Laufzeit.

  • Investmentfonds: Ein Investmentfonds ist ein von einer Fondsgesellschaft verwaltetes Portfolio von Wertpapieren, das von vielen Anlegern finanziert wird. Anleger können Anteile an einem Fonds erwerben und somit diversifiziert in eine Vielzahl von Wertpapieren investieren.

  • Immobilien: Der Kauf von Immobilien als Kapitalanlage kann sowohl zur Vermietung als auch zum Verkauf genutzt werden. Anleger können durch Mieteinnahmen und Wertsteigerung Rendite erzielen.

  • Rohstoffe: Rohstoffe wie Gold, Silber oder Öl können als Kapitalanlage genutzt werden. Anleger können durch die Wertentwicklung und Verkaufserlöse von Rohstoffen Rendite erzielen.

  • Derivate: Derivate sind Finanzinstrumente, die ihren Wert aus dem zugrunde liegenden Vermögenswert ableiten, wie beispielsweise Aktienoptionen oder Futures. Anleger können durch den Handel mit Derivaten Rendite erzielen, aber auch ein höheres Risiko eingehen.

 

Ähnliche Artikel

Investment ■■■■■■■■■■
Ein Investment ist eine Investition, auch Kapitalanlage, in der privaten Finanzplanung (dort auch Geldanlage) . . . Weiterlesen
Beteiligung ■■■■■■■■■■
Eine Beteiligung hat in der Wirtschaft folgende Bedeutung; - Kapitalbeteiligung, - Gewinnbeteiligung, . . . Weiterlesen