Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das Back-up Facility ist eine zeitlich begrenzte Kreditlinie, die Kreditinstitute an Kunden mit guter Bonität einräumen, um einen kurzfristigen Finanzbedarf zu decken.

Hierbei werden die nicht am Geldmarkt absetzbaren Titel von der Bank bis zur Höhe der eingeräumten Back-up Facility für ihren Eigenbestand aufgekauft.

Ähnliche Artikel

Courtage ■■■
Die Courtage ist die Vermittlungsgebühr, die ein Börsenmakler für die Abwicklung einer Kaufs- oder . . . Weiterlesen
Bürgschaftsbank ■■
Die Bürgschaftsbank ist eine Bank, die vorwiegend vom Staat (meist durch die Bundesländer) unterstützt . . . Weiterlesen
Effektenlombardkredit ■■
Bei einem Effektenlombardkredit hinterlegt ein Aktien- oder Anleihenbesitzer bei seiner Bank seine Wertpapiere . . . Weiterlesen
LIBOR ■■
Der LIBOR ist eine Abkürzung für London Inter Bank Offered Rate. Es ist ein im Verkehr zwischen Banken . . . Weiterlesen
Backen auf allerwelt-lexikon.de■■
1) Backen ist eine häufige Bezeichnung für gleichartige Dinge, die nah beieinander stehen (Wangen, . . . Weiterlesen
Kreditinstitut ■■
Ein Kreditinstitut oder Geldinstitut ist ein Unternehmen, das Bankgeschäfte gewerbsmäßig betreibt; . . . Weiterlesen
Zinsabschlagssteuer ■■
Die Zinsabschlagssteuer wird bei allen festverzinslichen Wertpapieren erhoben. Sie ist eine Form der Kapitalertragssteuer . . . Weiterlesen
Bankguthaben ■■
Das Bankguthaben ist das Geld, das man "auf der Bank (der Sparkasse)" hat. genauer gesagt ist es eine . . . Weiterlesen
Negativmerkmal ■■
Bei in der Vergangenheit bereits vorgekommenden Rücklastschriften, Rückschecks mangels Deckung sowie . . . Weiterlesen
Börsenzwang ■■
Der Börsenzwang stellt sicher, dass alle offiziellen Marktteilnehmer ihre gesamten Wertpapierhandels-Aufträge . . . Weiterlesen