Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Der Break-Even-Point (BEP) gibt die Umsatzgröße an, an der die Gesamtkosten (fixe und variable Kosten) gerade gedeckt sind. Bis zu diesem Punkt ist der Gewinn negativ. Jeder zusätzliche Umsatz ab diesem Punkt (Gewinnschwelle) sorgt somit für Gewinn in Höhe des Deckungsbeitrages
Andere /Weitere Definition:
Ein Break-Even-Point ist eine Preisschwelle, ab der eine Transaktion mit Gewinn realisiert werden kann.
Im Kontext von Unternehmen ist der BEP der Umsatz, bei dem ein Unternehmen genau kostendeckend arbeitet.
Bei Optionen ist der BEP der Kurs des Underlyings, bei dem das Optionsrecht unter Berücksichtigung der gezahlten Prämie gewinnneutral ausgeübt werden kann.