Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Ein Baissier (von "Baisse") ist ein Anleger, der aufgrund seiner negativen Erwartung für die weitere Kursentwicklung der Börse entweder seine Wertpapiere verkauft oder Short-Positionen aufbaut, indem er entweder Optionen auf fallende Notierungen kauft oder Leerverkäufe tätigt.

Baissiers werden im Börsenjargon auch als Bären bezeichnet.

Ähnliche Artikel

Haussier ■■■■■■■
Ein Haussier ist ein Anleger, die aufgrund ihrer optimistischen Einstellung gegenüber der weiteren Kursentwicklung . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Spekulant ■■■■
Ein Spekulant versucht, Kursentwicklungen an der Börse vorwegzunehmen und handelt entsprechend seinen . . . Weiterlesen
ATX ■■■■
Der ATX (Austrian Traded Index) repräsentiert die Kursentwicklung des elektronischen Fließhandels . . . Weiterlesen
Geldkurs ■■■
Der Geldkurs (bid) ist ein Angebot zum Kauf eines Wertpapiers; - - Der Geldkurs gibt an, zu welchem . . . Weiterlesen
Risiko ■■■
- Eine Risiko (griechisch für Klippe, Gefahr) ist eine Verlustgefahr. Auch die Ungewissheit über . . . Weiterlesen
Kassa Handel ■■■
Der Kassa Handel ist das Segment einer Börse für bestimmte Wertpapiere. Im Kassa Handel werden die . . . Weiterlesen
Reverse Floater ■■■
Ein Reverse Floater wird auch als Inverse Floater bzw. Bull Floater bezeichnet und ist eine Sonderform . . . Weiterlesen
bull market ■■■
Eine (bull, bullish,) bull market ist die Beschreibung eines Status des Börsenmarktes. Der Bulle (engl. . . . Weiterlesen
Bärenmarkt ■■■
Ein Bärenmarkt ist ein Börsenplatz, bei dem im Moment die Bären dominieren. Der Bär (engl.: bear) . . . Weiterlesen