Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Prognosen sind Vorhersagen, die sich aus Untersuchungen über die Marktsituation, das Konkurrenzverhalten und Umweltdaten ergeben. Zu den Prognosen gehört auch die Extrapolation von Trends über den Konjunkturverlauf von der Vergangenheit in die Zukunft. Sie sind Teil der Datenbasis der Unternehmensplanung. Man könnte sie als Baugrund des Planungsgebäudes bezeichnen. Der Unterschied zwischen Planung und Prognose liegt darin, dass Planungen Entscheidungen enthalten über das, was man tun oder lassen und wie man es durchführen will.

Ähnliche Artikel

Vorkopplung ■■■
Die Vorkopplung ist Teil der Unternehmensplanung. Aus zukünftigen (also angenommenen, vermuteten, extrapolierten . . . Weiterlesen
CPFR Modell auf industrie-lexikon.de■■
- Das CPFR Modell (Deutsch etwa "gemeinschaftliche  Planung, Prognose und Bestandsführung") beschreibt . . . Weiterlesen
Jahresenergieertrag auf wind-lexikon.de■■
Der Jahresenergieertrag ist die mittlere, innerhalb eines Kalenderjahres zu erwartende Energieerzeugung . . . Weiterlesen
Nachhaltigkeit im Wohnungsbau auf umweltdatenbank.de■■
Die Anwendung von Regeln der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau kommt sowohl beim Neubau als auch bei der . . . Weiterlesen
Büroimmobilien auf architektur-lexikon.de■■
Als Büroimmobilien bzw. Gewerbeimmobilien gelten Gebäude, die vollständig oder zum überwiegenden . . . Weiterlesen
Trend ■■
Ein Trend ist eine Kursentwicklung, die sich aus Vergangenheit und Gegenwart abgeleitet wird und unter . . . Weiterlesen
3D-Druck auf industrie-lexikon.de■■
Unter 3D-Druck versteht man ein Druckverfahren, bei dem nicht wie üblich Tinte oder Toner . . . Weiterlesen
Bauwerksabdichtung auf architektur-lexikon.de
Die Bauwerksabdichtung ist eine wichtige Maßnahme bei der Erstellung von Gebäuden, da Wasser in Form . . . Weiterlesen