Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das Venture Capital ist Kapital (auch: Wagnis- oder Risikokapital), das für besonders risikoreiche Unternehmen zur Verfügung gestellt wird.

Junge Unternehmen mit einer zukunftsträchtigen Gründungsidee aber ohne Zugang zu Bankkrediten haben die Möglichkeit, Eigenkapital von VC-Gesellschaften zugeführt zu bekommen. Diese Gesellschaften streuen ihr Risiko, indem sie sich an mehreren Start Up-Unternehmen beteiligen. Wenn sich die Marktposition eines Unternehmens konsolidiert hat, können die VC-Gesellschaften ihre Anteile mit Gewinn an die Gründer oder andere Anleger verkaufen.

Ähnliche Artikel

Offener Investmentfonds ■■■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft ■■■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen
Finanzierungsarten ■■■■
Jedes Unternehmen benötigt Kapital für den laufenden Betrieb, Investitionen und Risikovorsorge. Je . . . Weiterlesen
VC-Gesellschaft ■■■■
Eine Venture-Capital-Gesellschaft (VC-Gesellschaft) ist ein Unternehmen, das als Koinvestor mit unterschiedlichen . . . Weiterlesen
Thesaurierender Fonds ■■■
Ein Thesaurierender Fonds ist ein Fonds, bei dem Zwischengewinne (Dividenden etc.) nicht an die Anteilseigner . . . Weiterlesen
Management-buy-out ■■■
Das Management-buy-out (MBO) ist die Übernahme eines Unternehmens durch einen bereits in der Führungsebene . . . Weiterlesen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung ■■■
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH, in Österreich GesmbH) gewährt durch die Trennung . . . Weiterlesen
Innenfinanzierung ■■■
Im Rahmen einer Innenfinanzierung stellt sich das Unternehmen selbst geschaffenes Kapital zur Verfügung; . . . Weiterlesen
Auffanggesellschaft ■■■
Wenn ein Handelsunternehmen zahlungsunfähig wird oder sich überschuldet, so müssen dessen Gläubiger . . . Weiterlesen
Risikobegrenzung ■■■
Eine Risikobegrenzung ist ein gängiges Verfahren zur Begrenzung der Risikofaktoren im Anlagegeschäft: . . . Weiterlesen