Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Eine Venture-Capital-Gesellschaft (VC-Gesellschaft) ist ein Unternehmen, das als Koinvestor mit unterschiedlichen Absichten Beteiligungskapital (Eigenkapital oder mindestens "haftendes Fremdkapital") zur Verfügung stellt.
VC Gesellschaften haben meist mehrere Beteiligungen im Portfolio, um das recht hohe Risiko etwas zu verteilen.

Ähnliche Artikel

Venture Capital ■■■■
Das Venture Capital ist Kapital (auch: Wagnis- oder Risikokapital), das für besonders risikoreiche Unternehmen . . . Weiterlesen
Eigenfinanzierung ■■
Unter Eigenfinanzierung versteht man die Finanzierung durch eigene haftende Mittel. Hierzu gehören im . . . Weiterlesen
Corporate Venturing ■■
Corporate Venturing: Corporate Venturing ist Beteiligungskapital, das von Unternehmen oder verbundenen . . . Weiterlesen
Leasing ■■
Der Begriff Leasing kommt aus dem Englischen und bedeutet "Mieten" oder "Pachten" von Investitions- und . . . Weiterlesen
Stille Gesellschaft ■■
Stille Gesellschaft: Eine stille Gesellschaft entsteht bereits durch eine Vermögenseinlage (stille Beteiligung), . . . Weiterlesen
Leeraktie ■■
Eine Leeraktie ist eine nicht voll eingezahlte Aktie; - Leeraktien enthalten ein besonderes Risiko, da . . . Weiterlesen
Letter of intent ■■
Der Letter of intent (LOI) ist eine schriftliche Absichtserklärung der VC-Gesellschaft, in der die grundsätzliche . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft ■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen
Existenzgründungsfinanzierung ■■
Unter Existenzgründungsfinanzierung versteht man Finanzmittel, die für die erste wirtschaftliche Vollexistenz . . . Weiterlesen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung ■■
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH, in Österreich GesmbH) gewährt durch die Trennung . . . Weiterlesen