Eine Offene Position ist ein Engagement in Optionen oder Futures, aber auch z.B.

Leerverkäufe auf Aktien, die vom Positionsinhaber vor Auslaufen der Fälligkeit noch ein Handeln erwarten lassen. Hat ein Spekulant Aktien leerverkauft, so muß er die offene Position spätestens zum Termin der Lieferung decken, indem er die offene Position wieder verkauft oder die Aktien, die er liefern muß, kauft.

Ähnliche Artikel

Call-Option ■■■■■■
Eine Call-Option ist im Finanzen Kontext ein Finanzderivat, das dem Käufer das Recht, aber nicht die . . . Weiterlesen
Future ■■■■■
Ein Future bzw. Futures-Kontrakt ist ein standardisierter Vertrag, der an einer Terminbörse gehandelt . . . Weiterlesen
Börse ■■■■
Eine Börse ist ein organisierter Markt für frei handelbare Dinge, auf dem nach bestimmten Regeln Käufer . . . Weiterlesen
Finanzanlage ■■■■
Der Begriff Finanzanlage im Finanzkontext bezieht sich auf die Investition von Geld in verschiedene Vermögenswerte . . . Weiterlesen
Urkunde ■■■■
Eine Urkunde im Finanzkontext ist ein offizielles Dokument, das Eigentumsrechte, Schulden oder Verpflichtungen . . . Weiterlesen
Ausübungstag ■■■■
Ausübungstag bezeichnet im Finanzen Kontext den spezifischen Tag, an dem die Rechte aus einem derivativen . . . Weiterlesen
Absicherung ■■■■
Eine Absicherung von Warenbeständen oder Kaufabsichten ist durch den Kauf (Kaufabsicherung) oder Verkauf . . . Weiterlesen
Spekulation ■■■■
Die Spekulation im Finanzkontext bezieht sich auf die Praxis des Kaufs und Verkaufs von Vermögenswerten, . . . Weiterlesen
Put-Option ■■■■
Im Finanzen Kontext bezeichnet eine Put-Option ein Finanzderivat, das dem Käufer das Recht, aber nicht . . . Weiterlesen
Getreide ■■■■
Getreide im Kontext der Finanzen bezieht sich auf den Handel und die Investition in Getreideprodukte . . . Weiterlesen