Der Settlement Price ist der durch das Clearinghaus festgesetzte Kurs am Ende des Börsentages. Ähnlich ist der --->Schlusspreis

Er entspricht nicht dem eigentlichen Schlusskurs, da er den Mittelwert aus den Kursen der letzten zwei Minuten einer Börsensitzung darstellt. Der Settlement Price wird zur Bestimmung von Gewinnen und Verlusten, für Nachschussforderungen offener Positionen und als aktueller Kurs des Basispreises für auslaufende Future-Kontrakte herangezogen.

Ähnliche Artikel

Arbeitsplatz ■■■
Der Arbeitsplatz ist für Arbeitnehmer der Ort und das Zentrum ihrer Tätigkeit. Umgangs­sprachlich . . . Weiterlesen
Basel ■■■
Basel im Finanzenkontext bezieht sich auf eine Reihe von internationalen Regulierungsstandards und -richtlinien . . . Weiterlesen
Option ■■■
Eine Option gibt dem Käufer die Möglichkeit, ein bestimmtes, vorher vertraglich vereinbartes Angebot . . . Weiterlesen
Risikobegrenzung ■■■
Eine Risikobegrenzung ist ein gängiges Verfahren zur Begrenzung der Risikofaktoren im Anlagegeschäft: . . . Weiterlesen
Kurszusätze ■■■
Kurszusätze sind Bemerkungen der Makler zu einem durch sie festgestellten Börsenkurs. Sie geben dem . . . Weiterlesen
Briefkurs ■■■
Der Briefkurs ist ein Angebot an der Börse ein Wertpapier (zB. Aktie oder einen Future-Kontrakt) zu . . . Weiterlesen
Knapp behauptet ■■■
Eine Tagestendenz der Börse oder eines Wertpapiers wird als knapp behauptet eingestuft, wenn sich die . . . Weiterlesen
Intra-Day-Trading ■■■
Unter Intra-Day-Trading (zu Deutsch etwa "Handel innerhalb des Tages") versteht man den Handel mit Wertpapieren, . . . Weiterlesen
Bitcoin Robot auf allerwelt-lexikon.de■■■
Hinter der Bezeichnung Bitcoin Robot versteckt sich eine automatisierte Software für das Trading von . . . Weiterlesen
Delta-Absicherung ■■■
Bei einer Delta-Absicherung basiert die Optionsstrategie auf dem Kauf einer Option, wenn man das Underlying . . . Weiterlesen