Die Kaufkraft ist das in einer Volkswirtschaft für Konsumzwecke verfügbare Einkommen der Privathaushalte.

Ähnliche Artikel

Beschäftigung ■■■■
Beschäftigung im Finanzkontext bezieht sich auf die Gesamtzahl der Menschen, die in einer Volkswirtschaft . . . Weiterlesen
Risiko ■■■
Eine Risiko (griechisch für Klippe, Gefahr) ist eine Verlustgefahr. Auch die Ungewissheit über zukünftige . . . Weiterlesen
Kaufkraftparität ■■■
Unter Kaufkraftparität (KKP) versteht man einen Zustand zwischen zwei Währungsräumen, bei dem man . . . Weiterlesen
Nachfrage ■■■
Nachfrage ist in der Wirtschaft die Menge jeder Art von Gütern und Dienstleistungen, die Wirtschaftssubjekte . . . Weiterlesen
Arbeitslohn ■■■
Arbeitslohn bezieht sich im Finanzkontext auf das Einkommen, das Arbeitnehmern als Gegenleistung für . . . Weiterlesen
Inflationsrate ■■■
Die Inflationsrate im Finanzkontext bezieht sich auf die prozentuale Veränderung des allgemeinen Preisniveaus . . . Weiterlesen
Investment ■■■
Ein Investment ist eine Investition, auch Kapitalanlage, in der privaten Finanzplanung (dort auch Geldanlage) . . . Weiterlesen
Erwerbstätigkeit ■■■
Im Finanzenkontext bezieht sich Erwerbstätigkeit auf die Ausübung einer bezahlten Tätigkeit oder Beschäftigung, . . . Weiterlesen
Bruttoinlandsprodukt auf industrie-lexikon.de■■■
Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Industriekontext bezieht sich auf den Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, . . . Weiterlesen
Wachstum auf industrie-lexikon.de■■■
"Wachstum" bezieht sich auf die Zunahme von Größe, Umfang, Produktion, Kapazität oder Wert in verschiedenen . . . Weiterlesen