Der Net Asset Value (Nettoinventarwert, Nettovermögenswert) ist der Wert des gesamten Vermögens eines Investmentfonds.

Er errechnet sich aus dem gesamten Vermögen des Fonds abzüglich eventueller Schulden. Da das Fondsvermögen ein Sondervermögen ist, wird das Vermögen der verwaltenden Kapitalanlagegesellschaft nicht berücksichtigt.

Dieser Nettovermögenswert wird an jedem Börsentag (meist) einmal berechnet. Aus dem Ergebnis wird der Rücknahmepreis, also der Wert eines einzigen Fondsanteils, errechnet. Der Rücknahmepreis wird bei Verkäufen mit Aufschlag und Rücknahmen angewendet.

Ähnliche Artikel

Offener Investmentfonds ■■■■■■■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Asset ■■■■■■■
Asset (engl.) steht für das Gesamtheit aller Güter eines Wirtschaftsunternehmens Im Finanzkontext bezeichnet . . . Weiterlesen
Verlust ■■■■■
Das Wort "Verlust" bezieht sich auf den Unterschied zwischen dem, was jemand für etwas ausgegeben hat, . . . Weiterlesen
Aktivseite ■■■■
Die Aktiva auch Aktivseite oder Aktiven genannt zeigen die Verwendung der Finanzmittel auf und sind Bestandteil . . . Weiterlesen
Immobilienfonds ■■■■
Fonds, der zur Finanzierung bestimmter Bauobjekte errichtet wird. Immobilienfonds unterliegen dem Gesetz . . . Weiterlesen
Ausgabepreis ■■■■
Der Ausgabepreis errechnet sich aus dem Rücknahmepreis zuzüglich einem Ausgabeaufschlag und stellt . . . Weiterlesen
Jahresende ■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich das Jahresende auf den Abschluss des Geschäftsjahres eines Unternehmens . . . Weiterlesen
Investmentfonds ■■■■
In Investmentfonds bündeln Kapitalanlagegesellschaften die Gelder vieler Anleger, um sie nach dem Prinzip . . . Weiterlesen
Inventarwert ■■■■
Der Inventarwert eines Investmentfonds setzt sich aus den im Fonds befindlichen Wertpapieren und den . . . Weiterlesen
Liquidation ■■■■
Die Liquidation ist ein Begriff, der im Finanzwesen eine wichtige Rolle spielt. Sie bezieht sich auf . . . Weiterlesen