Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das Handelsgesetzbuch (HGB) beschreibt den größten Teil des Handelsrechts. Es soll damit den Abschluss von Verträgen zwischen Kaufleuten vereinfachen und rechtssicher gestalten.

Die  Gesellschaftsformen KG, oHG und Stille Gesellschaft werden im HGB definiert. Das BGB regelt auch Aspekte des Vertragsrecht, richtet sich aber eher an Nichtkaufleute (Privatmenschen). Durch einige strafbewehrte Vorschriften ist das HGB auch Teil des Strafrechts. Das HGB trat erstmals zusammen mit dem BGB am 1900-01-01 (1. Januar 1900) in Kraft.