Der Begriff Haftung bedeutet, dass man rechtlich für etwas belangt werden kann.

Im Finanzbereich ist die Haftung für die Schulden eines Unternehmens eine zentrale Frage. Das wird in Begriffen, wie Vollhafter, "persönlich haftend" oder auch GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) ausgedrückt.

Auch in anderen Bereichen des Finanzwesens gibt es Haftungen:

Ähnliche Artikel

Unternehmen ■■■■■
Ein Unternehmen ist ein wirtschaftliche Einheit mit folgenden EigenschaftenDas Streben nach Gewinn, Die . . . Weiterlesen
Gesellschaft ■■■■■
Eine Gesellschaft in der Wirtschaft ist eine nach bestimmten gesetzlichen Regeln festgelegte Organisation . . . Weiterlesen
OHG ■■■■■
OHG steht für "Offene Handelsgesellschaft" und ist eine Form der Personengesellschaft. Eine OHG ist . . . Weiterlesen
Wandelung ■■■■
Die Wandelung bezeichnet den gesetzlichen Anspruch eines Käufers, bei Mängeln an der gelieferten Wareden . . . Weiterlesen
Vertragsrecht ■■■■
Das Vertragsrecht ist ein Rechtsgebiet, das sich mit der rechtlichen Regelung von Verträgen befasst. . . . Weiterlesen
Kennziffer ■■■■
Eine Kennziffer ist eine numerische Darstellung von Informationen, die in verschiedenen Finanzbereichen . . . Weiterlesen
Gebühr ■■■■
Im Finanzkontext bezeichnet eine Gebühr eine Zahlung, die für die Nutzung von bestimmten Finanzdienstleistungen . . . Weiterlesen
Gesetzbuch ■■■■
Gesetzbuch im Finanzenkontext bezieht sich auf eine systematische Sammlung von Gesetzen, Vorschriften . . . Weiterlesen
Verschuldungsgrad ■■■■
Der Verschuldungsgrad ist ein wichtiger Begriff im Finanzwesen, der die finanzielle Gesundheit und Stabilität . . . Weiterlesen
Zahlungsoption ■■■■
Zahlungsoptionen sind ein wesentlicher Bestandteil des Finanzwesens und beziehen sich auf die verschiedenen . . . Weiterlesen