Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Eine Emission in der Börsensprache bezeichnet die Ausgabe von Wertpapieren.

Dies können Aktien, Anleihen oder andere Wertpapiere sein.

Ähnliche Artikel

Depotbank ■■■
Eine Depotbank ist eine Bank mit der Berechtigung zur Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren für . . . Weiterlesen
Unter-Pari-Emission ■■■
Wenn der Kauf- oder Verkaufspreis von Anleihen unter ihrem jeweiligen Nennwert liegt, spricht man von . . . Weiterlesen
Fremdfinanzierung ■■■
Unter Fremdfinanzierung versteht man die Deckung eines Kapitalbedarfs mit Hilfe von Fremdkapital; - . . . Weiterlesen
Neuer Markt ■■■
Neuer Markt: Neuer Markt ist der Name eines von der Deutschen Börse AG entwickelten neuen Handelssegment . . . Weiterlesen
Zuteilung ■■■
Bei überzeichneten Emissionen (Angebot geringer als die Nachfrage) kommt es zu einer anteilsmäßigen . . . Weiterlesen
Freijahre ■■■
- Freijahre (auch "Tilgungsfreijahre") sind festgelegte Jahre, in denen bei einem festverzinslichen . . . Weiterlesen
Tenderverfahren ■■■
Das Tenderverfahren ist ein Zuteilungsverfahren bei der Emission von Wertpapieren; - Es wird kein bestimmter . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Renten ■■■
Der Begriff "Renten" ist eine Sammelbegriff für festverzinsliche Wertpapiere, Schuldverschreibungen, . . . Weiterlesen
Globalurkunde ■■■
Eine Globalurkunde ist eine Sammelurkunde für Wertpapiere, insbesondere für Anleihen und Aktien; - . . . Weiterlesen