English: Assignment / Español: Cesión / Português: Cessão / Français: Cession / Italiano: Cessione

Die Abtretung wird auch als Zession bezeichnet. Abgetreten werden können u. a. Ansprüchen aus Lebensversicherungen, Bausparverträgen, bestimmte Wertpapiere sowie Forderungen aus dem Geschäftsbetrieb und sonstige Forderungen.

Beschreibung

Abtretung im Finanzen Kontext bezeichnet die Übertragung von Forderungen oder Rechten von einem Gläubiger auf einen anderen. Dies geschieht in der Regel durch einen Vertrag, in dem der alte Gläubiger seine Ansprüche an den neuen Gläubiger abtritt. Die Abtretung ist ein wichtiges Instrument im Finanzwesen, um Forderungen zu veräußern oder als Sicherheit für Kredite zu verwenden.

Anwendungsbereiche

  • Factoring
  • Forfaitierung
  • Abtretung von Lebensversicherungen
  • Abtretung von Forderungen als Sicherheit für Kredite
  • Abtretung von Gehaltsansprüchen

Risiken

  • Verlust der Kontrolle über die Forderungen
  • Insolvenz des neuen Gläubigers
  • Rechtsunsicherheiten bei der Abtretung
  • Verlust von potenziellen Erträgen aus den Forderungen
  • Schwierigkeiten bei der Durchsetzung der Forderungen

Beispiele

  • Abtretung von Forderungen an ein Factoringunternehmen
  • Abtretung einer Lebensversicherung als Sicherheit für einen Kredit
  • Abtretung von Gehaltsansprüchen an den Gläubiger
  • Forfaitierung von Exportforderungen

Beispielsätze

  • Die Abtretung der Forderung erfolgte reibungslos.
  • Der Gläubiger profitierte von der Abtretung der Lebensversicherung.
  • Dem neuen Gläubiger wurden die abgetretenen Forderungen übertragen.
  • Die Abtretungen führten zu einer Verbesserung der Liquidität.
  • Die Investoren erwarben Anteile an den abgetretenen Forderungen.

Wortherkunft

Das Wort "Abtretung" stammt vom mittelhochdeutschen "abetriug" ab, was so viel wie Übertragung oder Abgabe bedeutet.

Ähnliche Begriffe und Synonyme

Weblinks

Zusammenfassung

Abtretung im Finanzen Kontext bezeichnet die Übertragung von Forderungen oder Rechten von einem Gläubiger auf einen anderen. Diese kann in verschiedenen Bereichen wie Factoring, Forfaitierung oder der Abtretung von Lebensversicherungen Anwendung finden. Allerdings birgt die Abtretung auch Risiken wie den Verlust der Kontrolle über die Forderungen oder Rechtsunsicherheiten. Es ist wichtig, die potenziellen Vor- und Nachteile der Abtretung sorgfältig zu prüfen und zu bewerten. --

Ähnliche Artikel

Schuldner ■■■■■■■■■■
Ein Schuldner ist eine natürliche oder juristische Person, die aus einem vertraglichen oder gesetzlichen . . . Weiterlesen
Verkaufsauftrag ■■■■■■■■■■
Verkaufsauftrag im Finanzen Kontext bezieht sich auf eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder . . . Weiterlesen
Deckungsstockfähigkeit ■■■■■■■■■■
Unter Deckungsstockfähigkeit ist eine Eigenschaft eines Wertpapiers. Nur deckungsstockfähige Wertpapiere . . . Weiterlesen
Inhaberpapier ■■■■■■■■■■
Ein Inhaberpapier im Finanzen Kontext ist ein Wertpapier, das auf den Inhaber lautet und nicht namentlich . . . Weiterlesen
Zins ■■■■■■■■■■
Der Zins ist die Gegenleistung für geliehenes Kapital, also quasi die "Miete". Zur Abgrenzung (und damit . . . Weiterlesen
Umwandlung ■■■■■■■■■■
Umwandlung im Finanzen Kontext bezieht sich auf den Prozess der Änderung der Form, Struktur oder Eigenschaften . . . Weiterlesen
Grundpfandrecht ■■■■■■■■■■
Grundpfandrecht ist ein Begriff aus dem Finanzwesen, der als Sicherheitsform für die Beleihung von Immobilien . . . Weiterlesen
Gläubigerschutz
Gläubigerschutz im Finanzen Kontext bezieht sich auf rechtliche und vertragliche Maßnahmen, die darauf . . . Weiterlesen