In der Regel wird mit Abschluss eines Versicherungs-/Bausparvertrages eine Abschlussgebühr fällig, welche sich nach der Höhe der Versicherungs-/Bausparsumme richtet. Sie wird entweder in einem Betrag gezahlt oder mit den Prämien-/Sparleistungen verrechnet.

Ähnliche Artikel

Bausparkasse ■■■■■
Bei den Bausparkassen handelt es sich um spezielle Kreditinstitute, die aufgrund der z. B. im deutschen . . . Weiterlesen
Auffüllkredit ■■■■
Der Auffüllkredit (§ 1 Abs.3 BSpKG) ermöglicht eine Bausparsofortfinanzierung mittels Fremdgeld. Er . . . Weiterlesen
Versicherungsprämie ■■■■
Versicherungsprämie im Finanzenkontext bezieht sich auf den Betrag, den eine Person oder ein Unternehmen . . . Weiterlesen
Bausparvertrag ■■■
Ein Bausparvertrag ist ein spezieller Finanzvertrag, der es Einzelpersonen ermöglicht, langfristig für . . . Weiterlesen
Vermögenswirksame Leistungen ■■■
Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die ein Arbeitgeber zugunsten seiner Mitarbeiter anlegt . . . Weiterlesen
Break-Even-Point ■■■
Der Break-Even-Point (BEP) gibt die Umsatzgröße an, an der die Gesamtkosten (fixe und variable Kosten) . . . Weiterlesen
Optionsprämie ■■■
Eine Optionsprämie ist der Preis, den der Käufer für das Optionsrecht bezahlen muss und den der Verkäufer . . . Weiterlesen
Baufinanzierung ■■■
Eine Baufinanzierung setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Es gibt zum Beispiel das Versicherungs-, . . . Weiterlesen
Avalkreditrahmen ■■■
Sofern ein Unternehmen im täglichen Geschäftsbetrieb vermehrt Bankbürgschaften/-avale benötigt, stellt . . . Weiterlesen
Vertragspartner ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff Vertragspartner auf eine Person, ein Unternehmen oder eine . . . Weiterlesen