Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das Annuitätendarlehen ist die bei der Baufinanzierung meist verwendete Darlehensform. Das Darlehen ist mit konstanter Kreditrate vereinbart, die aus Zins (Darlehensgebühr) und Tilgung (Rückzahlung des Darlehens) besteht. Über die Laufzeit bis zur vollständigen Rückzahlung der Kreditsumme nimmt der Zinsanteil innerhalb der Rate ab und der Tilgungsanteil zu.

Besonderheiten können sich durch die Zinssprünge einer abnehmenden Zinsverbilligung ergeben.


Andere Definition:
Das Annuitätendarlehen ist ein Darlehen mit Annuitätischer Tilgung. Der Darlehensnehmer zahlt während der Gesamtlaufzeit bzw. einer vereinbarten Zeit eine gleiche Leistungsrate - auch Annuität genannt. Diese Annuität setzt sich zusammen aus dem vereinbarten Zins und dem Tilgungssatz. Durch die Verminderung der Restschuld verschiebt sich das Verhältnis zwischen dem Zins- und dem Tilgungsanteil, da der Zinsanteil jeweils nur auf die Restschuld berechnet wird. Man spricht deshalb auch von "Tilgung zuzüglich ersparten Zinsen".