Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Der Rückkauf oder die ganz oder teilweise Rückzahlung einer Schuld wird als Tilgung bezeichnet.

Bei festverzinslichen Anleihen kann dies entweder am Laufzeitende mit einer Zahlung erfolgen oder in vorher festgelegten Raten.

Ähnliche Artikel

Annuität ■■■■
Die Annuität ist ein Betrag, der für die Verzinsung und Tilgung eines Darlehens jährlich (annus (lat.): . . . Weiterlesen
Zinsanteil ■■■■
Bei längerfristigen Krediten (Ratenkredite, Hypothekendarlehen) wird die Rückzahlung üblicherweise . . . Weiterlesen
Auslosung von Anleihen ■■■
Eine Auslosung von Anleihen ist ein Tilgungsverfahren bei Anleihen, bei dem der Rückzahlungsbetrag in . . . Weiterlesen
Annuitätsbonds ■■■
Ein Annuitätsbonds (Annuitätenanleihe) ist eine Anleihe, die in festen Jahresbeträgen (Annuität) . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Ausfallrisiko ■■
Ein Ausfallrisiko ist eine Bezeichnung für das Risiko, dass eine Forderung vom Schuldner nicht gedeckt . . . Weiterlesen
CDO ■■
Das CDO (Collateralized Debt Obligation) ist eone Art des strukturierten Asset-Backed Security (ABS) . . . Weiterlesen
CDS ■■
Der CDS (Credit Default Swap) ist eine finanzielle Vereinbarung, bei der eine Seite (der Verkäufer . . . Weiterlesen
Konversion ■■
Bei einer Konversion wird eine bestehende Anleihe in eine andere umgewandelt; - - Die neue Anleihe hat . . . Weiterlesen
Annuitätendarlehen auf architektur-lexikon.de■■
Das Annuitätendarlehen ist die bei der Baufinanzierung am häufigsten genutzte Darlehensform. Das Annuitätendarlehen . . . Weiterlesen