English: Repayment / Español: Amortización / Português: Amortização / Français: Remboursement / Italiano: Rimborso

Der Rückkauf oder die ganz oder teilweise Rückzahlung einer Schuld wird als Tilgung bezeichnet.

Bei festverzinslichen Anleihen kann dies entweder am Laufzeitende mit einer Zahlung erfolgen oder in vorher festgelegten Raten.

Tilgung ist der Prozess, bei dem ein Schuldner eine Schuld durch regelmäßige Zahlungen abträgt. Die Tilgung kann auf verschiedene Arten erfolgen, je nachdem, welche Art von Schuld vorliegt.

Ein Beispiel für Tilgung im Finanzkontext ist die Rückzahlung von Krediten, wie zum Beispiel einem Hypothekendarlehen oder einem Autokredit. In diesem Fall werden regelmäßig Raten gezahlt, die aus einem Teil Tilgung und einem Teil Zinsen bestehen. Die Tilgung dient dazu, den ursprünglichen Kreditbetrag abzuzahlen, während die Zinsen die Kosten für die Vergabe des Kredits darstellen.

Ein weiteres Beispiel für Tilgung ist die Rückzahlung von Anleihen. Anleihen sind Schuldverschreibungen, die von Unternehmen oder Regierungen ausgegeben werden, um Geld zu leihen. Die Tilgung von Anleihen erfolgt in der Regel durch regelmäßige Zahlungen von Zinsen und der Rückzahlung des ursprünglichen Anleihebetrags (dem Nennwert) am Ende der Laufzeit der Anleihe.

Ein weiteres Beispiel für Tilgung ist die Rückzahlung von Schulden an eine Bank oder einen anderen Gläubiger. In diesem Fall können regelmäßige Zahlungen vereinbart werden, um die Schuld zu tilgen und das Darlehen zurückzuzahlen.

Es gibt viele weitere Beispiele für Tilgung im Finanzkontext, da Schulden in vielen Formen auftreten können. Es ist wichtig zu beachten, dass die Tilgung von Schulden eine wichtige Verpflichtung darstellt und es wichtig ist, die Tilgungspläne sorgfältig zu verfolgen, um finanzielle Schwierigkeiten zu vermeiden.

Beschreibung

Die Tilgung bezieht sich auf die Rückzahlung eines Darlehens oder einer Schuld in regelmäßigen Raten, die sowohl den Zins als auch einen Teil des Kapitals abdecken. In der Finanzwelt ist die Tilgung ein wichtiger Bestandteil, um Schulden abzubauen und langfristig finanzielle Ziele zu erreichen. Sie dient dazu, die Verbindlichkeiten im Laufe der Zeit zu reduzieren und letztendlich zu beseitigen. Je nach Art des Darlehens kann die Tilgung feste oder variable Raten umfassen und über einen bestimmten Zeitraum erfolgen. Es ist wichtig, die Tilgungsmodalitäten und -bedingungen vor Vertragsabschluss genau zu prüfen und zu verstehen.

Anwendungsbereiche

  • Privatkredite
  • Hypothekendarlehen
  • Firmenkredite
  • Autokredite
  • Studienkredite

Risiken

  • Steigende Zinsen
  • Unerwarteter Einkommensverlust
  • Vorzeitige Rückzahlungskosten
  • Änderung der Tilgungsmodalitäten
  • Langfristige Verbindlichkeiten

Beispielsätze

  • Die Tilgung des Hypothekendarlehens erfolgt monatlich.
  • Ich plane, die Tilgung meines Autokredits früher abzuschließen.
  • Die Tilgungsraten steigen jährlich um einen festen Prozentsatz.
  • Die Bank hat die Tilgungsbedingungen meines Privatkredits geändert.

Ähnliche Begriffe

  • Rückzahlung
  • Amortisation
  • Abtragung
  • Repayment

Artikel mit 'Tilgung' im Titel

  • Sondertilgung: Eine Sondertilgung im Finanzenkontext bezieht sich auf die Möglichkeit, einen Kredit oder ein Darlehen über die vereinbarten regelmäßigen Ratenzahlungen hinaus vorzeitig teilweise oder vollständig zurückzuzahlen
  • Tilgungsanteil: Tilgungsanteil bezieht sich auf den Teil einer Annuität, der zur Rückzahlung des aufgenommenen Darlehensbetrags verwendet wird, innerhalb eines Finanzierungs- oder Kreditkontexts
  • Tilgungsplan: Tilgungsplan bezeichnet im Finanzen Kontext eine detaillierte Aufstellung, die zeigt, wie ein Darlehen oder Kredit über die Zeit hinweg zurückgezahlt wird

Zusammenfassung

Die Tilgung bezieht sich auf die regelmäßige Rückzahlung eines Darlehens, um sowohl den Zins als auch das Kapital zu reduzieren. Es findet Anwendung in verschiedenen Bereichen wie Privatkrediten, Hypothekendarlehen und Autokrediten. Jedoch sind damit auch Risiken verbunden, wie steigende Zinsen oder unerwartete Einkommenseinbußen. Beim Abschluss eines Darlehens ist es wichtig, die Tilgungsmodalitäten genau zu verstehen und mögliche Risiken zu berücksichtigen.

--

Ähnliche Artikel

Darlehensrestschuld ■■■■■■■■■■
Die Darlehensrestschuld (auch Darlehnsrestschuld) ist der restliche Darlehensbetrag, der nach der modellhaften . . . Weiterlesen
Zinsanteil ■■■■■■■■■■
Bei längerfristigen Krediten (Ratenkredite, Hypothekendarlehen) wird die Rückzahlung üblicherweise . . . Weiterlesen