Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

English: Contract of sale / Español: Contrato de compraventa / Italiano: Compravendita (diritto italiano)

Als Kaufvertrag bezeichnet man in den Rechtswissenschaften einen Vertrag mit dem Ziel des Eigentumswechsels an einer Sache oder des Inhaberwechsels an einem Recht, wobei der Wechsel entgeltlich erfolgt, also eine Gegenleistung, regelmäßig in Form einer Geldzahlung, dem Kaufpreis,  erfordert.

"Kaufpreis" bezieht sich auf den Preis, den ein Käufer für ein Produkt oder eine Dienstleistung bezahlt. Im Finanzbereich kann der Kaufpreis für eine Vielzahl von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten, wie Aktien, Anleihen, Optionsscheine, ETFs und Futures, gelten.

Ein Beispiel für einen Kaufpreis im Finanzbereich wäre, wenn ein Investor 100 Aktien eines Unternehmens zu einem Preis von 50 $ pro Aktie kauft. Der Kaufpreis für die 100 Aktien wäre in diesem Fall 5.000 $ (100 x 50 $).

Kaufpreis kann auch verwendet werden, um den Preis zu beschreiben, zu dem ein Unternehmen ein anderes Unternehmen oder eine Aktivität erwirbt. 

Es ist wichtig zu beachten, dass der Kaufpreis nicht immer gleich dem Wert des Produkts oder des Unternehmens ist und dass es durch andere Faktoren wie Angebot und Nachfrage beeinflusst werden kann.