Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Im Rahmen einer Innenfinanzierung stellt sich das Unternehmen selbst geschaffenes Kapital zur Verfügung.

Dieses Kapital kann aus unterschiedlichen Quellen stammen, darunter insbesondere

  • aus der Mobilmachung eigener Gewinne,
  • dem Verkauf von Unternehmensteilen und
  • aus Abschreibungen.

Ähnliche Artikel

Finanzierungsarten ■■■■■
Jedes Unternehmen benötigt Kapital für den laufenden Betrieb, Investitionen und Risikovorsorge. Je . . . Weiterlesen
Venture Capital ■■■
Das Venture Capital ist Kapital (auch: Wagnis- oder Risikokapital), das für besonders risikoreiche Unternehmen . . . Weiterlesen
Greenshoe ■■■
Greenshoe: Greenshoe ist ein anderer Name für Mehrzuteilungsoption. Wenn eine Neuemission überzeichnet . . . Weiterlesen
Pfändung ■■■
Bei einer Pfändung werden beim Schuldner bewegliche Gegenstände sichergestellt aus deren Verwertung . . . Weiterlesen
Grenzkosten ■■
Grenzkosten: Grenzkosten sind die Herstellkosten der jeweils zuletzt ausgebrachten (produzierten) Einheit. Solange . . . Weiterlesen
Hausse-Spread ■■
Ein Hausse-Spread (Bull Spread) beschreibt eine Optionstrategie in Erwartung steigender Kurse; - - Durch . . . Weiterlesen
Leerverkauf ■■
Ein Leerverkauf ist ein Verkauf von Wertpapieren, die sich nicht im Eigentum des Verkäufers befinden; . . . Weiterlesen
Baisse Spread ■■
Eine Baisse Spread (Auch: Bear Spread) ist eine Optionstrategie in Erwartung fallender Kurse; - - Durch . . . Weiterlesen
Grundkapital ■■
Das Grundkapital (Nominalkapital) einer Aktiengesellschaft besteht aus den emittierten Aktien (jeweils . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft ■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen