Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Stammaktie ist ein Aktientyp und die häufigste Form der in Deutschland vorkommenden Aktien.

Die mit ihr korrespondierende Form ist die Vorzugsaktie, welcher ein Vorzug bei der Gewinnverteilung gewährt wird. Dafür ist sie häufig des Stimmrechts enthoben, das dem Besitzer einer Stammaktie stets gewährt wird. Stammaktien werden als Inhaber- oder Namensaktien ausgegeben.

Ähnliche Artikel

Vorzugsaktie ■■■■■■
Ein Vorzugsaktie (kurz auch "Vorzüge" genannt) ist eine Aktie mit Vorrechten bei der Gewinnverteilung; . . . Weiterlesen
Inhaberaktie ■■■■■
Die Inhaberaktie ist eine Aktie, deren Rechte aus dem entsprechenden Papier (dem Inhaberpapier) abgeleitet . . . Weiterlesen
Dividendengarantie ■■■■
Eine Dividendengarantie ist bei Vorzugsaktien, die im Gegensatz zu Stammaktien bei einer Hauptversammlung . . . Weiterlesen
Zahlungsmittel ■■■
Ein Zahlungsmittel ist eine gesetzlich definierte Urkunde mit Wertpapiercharakter, durch deren Übergabe . . . Weiterlesen
Neuer Markt ■■■
Neuer Markt ist der Name eines von der Deutschen Börse AG entwickelten neuen Handelssegment an der Frankfurter . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Innerer Wert ■■
Ein Innerer Wert einer Aktie basiert meist auf dem Ertrags- oder Substanzwert.  Bei dem Ertragswert . . . Weiterlesen
Depotbank ■■
Eine Depotbank ist eine Bank mit der Berechtigung zur Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren für . . . Weiterlesen
Abgeld ■■
- Das Abgeld (Disagio) ist der Unterschied zwischen dem Emissionskurs und dem höheren Nennwert bzw. . . . Weiterlesen
Fonds ■■
Ein Fonds ist eine Wertpapierart. Weitere Arten sind Aktien, Renten und Optionsscheine. Fonds sind . . . Weiterlesen