Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Haftung (GmbH, in Österreich GesmbH) gewährt durch die Trennung vom Vermögen der Gesellschaft und dem Privatvermögen der Gesellschafter bei penibler Einhaltung zahlreicher Rechtsvorschriften einen recht guten Schutz gegenüber unkalkulierbaren Haftungsrisiken.


Das zur Gründung erforderliche Stammkapital beträgt mindestens 25.000 Euro , von denen mindestens 12.500 Euro sofort zur Verfügung stehen müssen.


Andere Definition:
Zur Nominalkapital) von Namen eines Gesellschafters beinhalten. In jedem Fall muss die Rechtsform der GmbH deutlich erkennbar sein.

Ähnliche Artikel

Aktiengesellschaft ■■■■■■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen
Kapitalgesellschaft ■■■■■■
Eine Kapitalgesellschaft ist eine Gesellschaft, bei der die Gesellschafter bzw. Aktionäre nicht mit . . . Weiterlesen
Grundkapital ■■■■■
Das Grundkapital (Nominalkapital) einer Aktiengesellschaft besteht aus den emittierten Aktien (jeweils . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft auf industrie-lexikon.de■■■■■■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit deren Gesellschafter . . . Weiterlesen
Finanzierungsarten ■■■■
Jedes Unternehmen benötigt Kapital für den laufenden Betrieb, Investitionen und Risikovorsorge. Je . . . Weiterlesen
AktG ■■■
AktG: AktG ist eine Abkürzung für "Aktiengesetz"; - Das Aktiengesetz (vom 06.09.1965) ist die juristische . . . Weiterlesen
Nachschuss ■■■
Der Nachschuss ist ein Betrag, der von einem Gesellschafter in seine Kapital­gesellschaft noch eingezahlt . . . Weiterlesen
Auffanggesellschaft ■■■
Wenn ein Handelsunternehmen zahlungsunfähig wird oder sich überschuldet, so müssen dessen Gläubiger . . . Weiterlesen
Stille Gesellschaft ■■■
Stille Gesellschaft: Eine stille Gesellschaft entsteht bereits durch eine Vermögenseinlage (stille Beteiligung), . . . Weiterlesen
Venture Capital ■■■
Das Venture Capital ist Kapital (auch: Wagnis- oder Risikokapital), das für besonders risikoreiche Unternehmen . . . Weiterlesen