User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Eine Kapitalgesellschaft ist eine Gesellschaft, bei der die Gesellschafter bzw. Aktionäre nicht mit ihrem privaten Vermögen haften, sondern nur mit dem von ihnen in die Gesellschaft eingebrachten Kapital.

Im Vordergrund steht also nicht die persönliche Mitarbeit, sondern die Kapitalbeteiligung. Die Kapitalgesellschaft selbst ist eine juristische Person, d.h. sie kann Eigentum besitzen, Schulden haben, klagen und verklagt werden. Sie verfügt also über eine eigene Rechtsfähigkeit und ein fixes Nominalkapital. Typisch für diese Gesellschaftsform sind Aktiengesellschaft und GmbH. Als Geschäftsführung sind besondere, gesetzlich bestimmte Organe notwendig.