English: Performance / Deutsch: Leistung / Español: Rendimiento / Português: Desempenho / Français: Performance / Italiano: Prestazioni

Die Performance zeigt die Wertentwicklung eines Investments oder eines Portfolios. Meist wird zum Vergleich ein sogenannter Benchmark als Referenz genommen, um die Performance im Vergleich zum Gesamtmarkt oder zu den Branchen darzustellen. Die Performance wird in Prozent ermittelt.

Beschreibung

Die Performance im Finanzkontext bezieht sich somit auf die Fähigkeit eines Finanzinstruments, eines Portfolios oder einer Anlage, eine Rendite zu erzielen. Sie wird oft als Prozentsatz ausgedrückt und gibt an, wie gut oder schlecht eine Anlage im Vergleich zu einem Benchmark oder anderen Anlagen abgeschnitten hat. Die Performance kann positiv sein, wenn eine Anlage eine Rendite erzielt hat, oder negativ, wenn sie einen Verlust verursacht hat. Sie ist ein wichtiger Indikator für die Effektivität von Investitionen und wird von Anlegern und Finanzexperten zur Bewertung von Anlagestrategien verwendet.

Anwendungsbereiche

  • Bewertung der Rentabilität von Investmentfonds oder Portfolios
  • Beurteilung der Effektivität von Anlagestrategien
  • Vergleich von Anlagen mit Benchmarks oder Branchendurchschnitten

Risiken

  • Marktrisiken: Schwankungen auf den Finanzmärkten können die Performance von Anlagen beeinflussen.
  • Liquiditätsrisiken: Mangelnde Liquidität kann die Fähigkeit beeinträchtigen, Anlagen zu verkaufen oder Gewinne zu realisieren.
  • Währungsrisiken: Wechselkursschwankungen können die Performance von Anlagen in fremden Währungen beeinflussen.

Beispiele

  • Die Performance eines Aktienportfolios wird anhand des prozentualen Anstiegs oder Rückgangs seines Gesamtwerts über einen bestimmten Zeitraum gemessen.
  • Die Performance eines Investmentfonds wird mit einem Benchmarkindex verglichen, um zu beurteilen, ob er den Markt übertrifft oder unterperformt.

Ähnliche Begriffe und Synonyme

  • Rendite
  • Ertragskraft
  • Erfolg

Zusammenfassung

Die Performance im Finanzkontext ist ein Maß für die Rendite einer Anlage oder eines Portfolios und dient dazu, deren Rentabilität zu bewerten. Sie wird verwendet, um Anlagestrategien zu bewerten, Anlagen miteinander zu vergleichen und den Erfolg von Investitionen zu messen. Dabei sind verschiedene Risiken zu berücksichtigen, die die Performance beeinflussen können, darunter Marktrisiken, Liquiditätsrisiken und Währungsrisiken.

--

Ähnliche Artikel

Risikominderung ■■■■■■■■■■
Im Finanzen Kontext bezieht sich Risikominderung auf Strategien und Maßnahmen, die darauf abzielen, . . . Weiterlesen
Länderfonds ■■■■■■■■■■
Ein Länderfonds ist ein Fonds, der ausschließlich in bestimmte Länder oder Regionen (dann wird er . . . Weiterlesen