Lexikon V

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

English: Sales management / Español: Vendedor / Português: Vendedor / Français: Vendeur

Ein Verkäufer, gelegentlich auch Detailhandelsfachmann bzw. Detailhandelsfachfrau genannt, ist mit der Abwicklung des Verkaufs beauftragt.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Verkaufsabsicherung wird durch den Verkauf eines Futures durchgeführt, um sich für einen bestehenden oder fest eingekauften Warenbestand einen bestimmten Verkaufspreis zu sichern.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Bei einer Verkaufsoption (englisch: Put) erwirbt der Käufer (gegen Zahlung einer Prämie) das Wahlrecht, ein bestimmtes Gut (z.B.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Verkaufsprospekt beschreibt die Eigenschaften der zum Verkauf angebotenen Investmentanteile bzw. Jungen Aktien.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die ein Arbeitgeber zugunsten seiner Mitarbeiter anlegt.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Bei einer Verpfändung bekommt der Kreditgeber im Austausch gegen den Kreditbetrag ein Pfand, das die Rückzahlung des Kredits absichern soll. Üblicherweise werden als Kreditsicherheit nur bewegliche Sachen verpfändet. Dies können z.B. bestimmte Wertpapiere, Guthaben oder Edelmetalle sein.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Begriff des Verrechnungspreises sollte im Sinne einer klaren Abgrenzung sehr restriktiv gehandhabt werden. Verrechnungspreise ermöglichen die Abrechnung des Leistungsaustausches zwischen verflochtenen Gesellschaften oder Geschäftssparten.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Begriff Versicherung hat grundsätzlich zwei Bedeutungen. Zum einen steht er für den Vertrag, der ein bestimmtes Risiko abdecken soll, zum Anderen wird der Vertragspartner, der das Risiko übernimmt, als Versicherung (oder Versicherer) bezeichnet.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Versorgungswert ist eine Aktie, deren Gesellschaft dem Bereich Energie (Strom, Wasser, Gas) zuzurechnen ist.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Vertikaler Spread ist eine Optionsstrategie, bei der Optionen vom gleichen Typ (gleiche Laufzeit), allerdings mit divergierenden Basispreisen gleichzeitig ge- und verkauft werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Vertragserfüllungsaval (auch: Vertragserfüllungsbürgschaft) ist eine Bürgschaft. Die Hausbank eines Auftragnehmers, z.B. eines Maschinenbauunternehmens, verbürgt sich für die vertragsgemäße Erfüllung des Auftrages.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Vertragsverhältnis ist die Beziehung zwischen zwei (oder mehr) Personen (natürlichen oder juristischen), die durch einen Vertrag definiert wurde.

Auch wenn wir täglich mehrere Vertragsverhältnisse eingehen (z.B. beim Brötchenkauf) wird der Begriff meist nur auf schriftlich dokumentierte Verträge angewandt.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Verwaltungsbehörde Innerhalb der Strukturfonds ist jede öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche nationale, regionale oder lokale Stelle oder Einrichtung, die von einem Mitgliedstaat für die Verwaltung einer Intervention für die Zwecke dieser Verordnung benannt wird oder der Mitgliedstaat, wenn er selbst diese Aufgabe wahrnimmt.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Verwaltungsvergütung ist ein Synonym für die Managementgebühr (Engl.: Management Fee). Es ist die Vergütung, die die KAG für die Verwaltung eines Fonds erhält.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Unter Videomarketing versteht man die Ansprache und Information des Kunden per Video. Dies ist besonders bei komplexen Themen aus dem Finanzbereich erforderlich, da meist die Information durch Grafiken erläutert werden muss.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Vinkulierte Namensaktie ist eine Namensaktie, deren Übertragung von der Zustimmung der übrigen Gesellschafter abhängig gemacht wird.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die Volatilität ist eine Kennzahl für die Stärke der Schwankungen eines Preises


Andere Definition:
Die Volatilität gibt die Bandbreite der Schwankungen eines Kursverlaufs in der Vergangenheit wieder. Je höher die Volatilität, desto risikoreicher gilt eine Aktie.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Das Volkseinkommen ist die Summe aller Erwerbs- und Vermögenseinkommen, die in einem bestimmten Zeitraum (gewöhnlich ein Jahr) den Bewohnern eines Landes (Inländerprinzip) zugeflossen sind.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Volkswirtschaft besteht aus allen in einem Wirtschaftsraum aktiven Wirtschaftszweigen

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Vollkostenrechnung ist die Ausgestaltungsform der Kostenrechnung, in der alle Kosten des Unternehmens auf die einzelnen Produkte und Dienstleistungen verrechnet werden.