Lexikon C

User Rating: 1 / 5

Star ActiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Clearing Bank ist das Clearing House Warenterminbörse (WTB). Sie führt das Clearing in Zusammenarbeit mit ihren Clearingvertragspartnern durch. Sie fungiert ebenfalls als General
Clearing Bank - 1.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das Clearing House ist ein Begriff aus dem Terminmarkt.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Clearing-Name ist ein Clearingvertragspartner der Clearingbank, der das Clearing ausschließlich für seine Eigengeschäfte an der WTB durchführt.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Clearingvertragspartner ist der Vertragspartner des Clearing Houses. Die Börsenteilnehmer wickeln über ihn das Clearing ab.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Closed-End-Fund wird analog zu geschlossenen Immobilienfonds zu einem festen Termin mit einer vorher definierten Anzahl von Anteilscheinen durch eine Kapitalanlagegesellschaft herausgegeben.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Unter Closing (engl.: "Schließen") versteht man den Abschluss einer Aktion. Diese Aktion könnte z.B. sein:

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die CME (Chicago Mercantile Exchange) ist ein Handelsplatz in Chikago/USA für Derivate, insbesondere Futures und Futureoptionen.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Das Co-Venturing beschreibt eine Vorgehensweise, bei der sich mehrere Unternehmen sich an einem Unternehmen beteiligen.

Co-Venturing - 5.0 out of 5 based on 1 review

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

English: Code
Ein Code (Kode) ist eine Methode zum Umwandeln einer Nachricht, so dass sie vom Empfänger verstanden werden kann.

Die Gründe, einen Code einzusetzen, sind vielfältig:

Code - 5.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Collar ist die vertragliche Vereinbarung über eine Zinsobergrenze und eine Zinsuntergrenze, bezogen auf einen nominellen Kapitalbetrag.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Deutsch: Eigenhändler
Commercials (Eigenhändler) sind Börsenteilnehmer, die ausschließlich auf eigene Rechnung an der Terminbörse handeln.

Commercial - 5.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Commodity Option verbrieft das Recht, ist jedoch keine Pflicht zum Bezug (Call-Option) oder Lieferung (Put-Option) einer Ware in einer bestimmten Menge, einer bestimmten Qualität, zu einem festen Termin und zu einem festgesetzten Preis.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Common shares ist der englische Begriff für eine --->Stammaktie.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Contango ist eine Marktsituation, in der Terminkontrakte mit späterer Fälligkeit niedrigere Kurse aufweisen als solche mit früherer Fälligkeit, bzw.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Instrument der Drittfinanzierung und bedeutet die Auslagerung von Maßnahmen zur Bereitstellung von Energie oder zur effizienten Verwendung von Energie an einen Dritten. Hat zwei Formen:

1. Anlagen-Contracting: hier bemisst sich das Entgelt an der dem Nutzer zur Verfügung gestellten Energiemengen.

2. Einspar-Contracting: hier realisiert der "Dritte" Maßnahmen zur Energiebedarfsreduktion.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Contracts for Difference (CFD) sind Rechte im Bereich des Wertpapierhandels, die auf der Differenz aus einem Eröffnungs- und einem Schlusskurs eines Anlagezeitraums basieren.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Controller sind Dienstleister für Führungskräfte. Sie betreiben Management-Service. Sie stellen das betriebswirtschaftliche Instrumentarium für Planung, Soll-Ist-Vergleich und Erwartungsrechnung bereit und warten es. Sie sorgen für Kosten- und Ergebnistransparenz in allen Führungsstufen: Von der Unternehmenspolitik über die Strategie, die Planung und die Disposition bis in die eigentliche Ausführung.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Controllership ist ein Sammelbegriff für die komplette Tätigkeit der Controller. Das durch die IGC International Group of Controlling definierte Controller - Leitbild lautet: Controller leisten begleitenden betriebswirtschaftlichen Service
für das Management zur zielorientierten Planung und Steuerung.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Controlling ist ein Instrument zur Führung eines Unternehmens. Der Begriff geht zurück auf das englische to control ("steuern", "lenken"). Neben der Steuerung sind Planung und Kontrolle die Hauptaufgaben des Controlling. Das Controlling stellt den Führungskräften Zahlen zur Verfügung; damit sollen Probleme frühzeitig erkannt und somit schon im Ansatz umgangen werden.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Controllinggerechte Führung ist ziel- und planungsorientiert, antizipativ, adaptiv und dezentral.

Sie erstellt Pläne anhand der vorgegebenen Ziele.

Controllinggerechte Führung - 5.0 out of 5 based on 1 review