English: Financial capital/ Español: Capital financiero / Português: Capital financeiro / Français: Capital financier / Italiano: Capitale finanziario

Das Fremdkapital stellt einen Teil der Bilanz eines Unternehmens dar und wird auf der Seite der Passiva aufgeführt. Es stellt also einen Teil der Mittel dar, mit denen das Unternehmensvermögen finanziert wurde.

Fremdkapital ist gegeben, wenn die Kapitalüberlassung nach allgemeinen schuldrechtlichen Regeln kündbar und befristet ist, einen Vergütungsanspruch des Kapitalgebers begründet und der Kapitalgeber nicht an dem Unternehmen beteiligt ist und dementsprechend nicht haftet.

Beispiele:

  • Anleihen
  • Überziehungskredit
  • Rückstellungen
  • Anzahlungen

Zusammen mit dem Eigenkapital und einem eventuellen Bilanzgewinn bilden diese Komponenten aufsummiert die Bilanzsumme einer Unternehmensbilanz.

 


Andere Definition:

Fremdkapital ist extern durch Kreditaufnahme beschafftes Kapital.

Ähnliche Artikel

Eigenkapital
Als Eigenkapital bezeichnet die Betriebswirtschaftslehre jene Eigentümern einer Unternehmung zu deren . . . Weiterlesen
Leasing
Der Begriff Leasing kommt aus dem Englischen und bedeutet "Mieten" oder "Pachten" von Leasinggesellschaft . . . Weiterlesen