Lexikon B

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Veränderungen in der Basis ergeben während der Laufzeit eines Derivats das Basis-Risiko.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Basisgut eines Futures ist die Ware, deren Kauf bzw. Verkauf mit dem Handel des Futures abgeschlossen wurde.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Basispreis (Strikepreis) gibt den Kurs des dem Optionsschein zugrunde liegenden Basiswertes an,
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Basispunkt ist eine Bezeichnung für ein Hundertstel eines Prozents (1 BP = 0,01  %).
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Basiswert ist der aktuelle Kurs des Underlying.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Baufinanzierung setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Es gibt zum Beispiel das Versicherungs-, das Förder-, das Annuitäten - sowie das Bauspardarlehen (siehe Baudarlehen). 

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das bB ist ein Kurszusatz und bedeutet "bezahlt Brief".

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

- Beeinflussbare Kosten :

Beeinflussbare Kosten sind Kosten, für die der Leiter einer Organisationseinheit (Kostenstelle, Service Center, Profit Center) direkte Verantwortung trägt, weil er sie auch selbständig, durch seinen eigenen Willensprozess, beeinflussen kann.

Beeinflussbare Kosten - 5.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine "Behauptet" ist eine Tagestendenz an der Börse. Die Kursentwicklung wird als behauptet eingestuft, wenn sich die Kurse unwesentlich über dem Vortagesniveau bewegen.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Das Beige Book ist ein Abschlussbericht für eine Zusammenstellung der aktuellen Wirtschaftslage. Er wird acht Mal im Jahr von der Notenbank der USA herausgegeben.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Belegschaftsaktie ist eine Aktie, die mit speziellen Rechten und Pflichten ausgestattet sein kann. Belegschaftsaktien werden an Mitarbeiter einer Aktiengesellschaft meist zu Sonderkonditionen verkauft und liegen oft deutlich unter dem Börsenkurs.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Beleihung ist eine Kreditgewährung auf der Grundlage einer Sicherheit. Die Höhe der möglichen Beleihung hängt ab vom Beleihungswert des Sicherungsgutes und von seiner Beleihungsgrenze. Das Beleihungsverfahren ist i.d.R. institutsübergreifend in sog. Musterrichtlinien, wie z.B. den landesspezifischen Beleihungsgrundsätzen für Sparkassen, geregelt.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die Beleihungsgrenze ist derjenige Prozentteil des Beleihungswertes eines Pfandobjekts, den Kreditinstitute nach den für sie maßgebenden Rechtsvorschriften beleihen dürfen. Für sog. Deckungshypotheken privater Hypothekenbanken liegt sie bei 60 Prozent des Beleihungswertes.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Beleihungswert ist der Wert einer Sache, bis zu dessen Höhe ein Gläubiger (Bank, Sparkasse, etc.) bereit ist, die Sache als Sicherheit für einen Kredit zu akzeptieren.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Beleihungswert von Wertpapieren ist der Wert, bis zu dem ein Anleger seine Wertpapiere als Sicherheit bei seiner Bank hinterlegen und beleihen kann.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Als Benchmark (auch Vergleichsindex) bezeichnet man wichtige Referenzwerte, die als Vergleich zur Entwicklung eigener Investments oder für die Performance von Investmentfonds verwendet werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Bereinigung von Aktienkursen (Adjustierung) ist eine Technik, mit der Aktienkurse im Zeitablauf vergleichbar gemacht werden. Zu dem Zweck müssen wertverändernde Ereignisse wie z.B.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Berichtigungsaktien sind Aktien den Altaktionären nach einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln ausgegeben werden.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Besitzer einer Sache hat die tatsächliche Verfügungsgewalt über eine Sache und auch den Willen, diese zu besitzen.

Dieser Besitz kann legal (durch Miete) oder illegal (durch Diebstahl) erworben werden, jedoch leiten sich nur aus einem legalen Besitz über den zugrunde liegenden Vertrag Rechte ab.