Lexikon B

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Besitzsteuern sind alle Steuerarten, die auf den Ertrag des Vermögens bezogen werden, wie z.B., Vermögens-, Erbschafts-, Einkommens-, Grund- und Gewerbesteuer.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Best-Case Siehe auch --->Worst-Case-Szenario als Gegensatz

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Ein Bestens ist ein ohne Limit erteilter Auftrag (Order) zum Verkauf von Wertpapieren. Damit akzeptiert der Verkäufer jeden am Ausführungstag zustande gekommenen, relevanten Kurs

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Beta-Faktor ist eine Kennzahl, die die Schwankungsbreite eines Finanztitels im Verhältnis zum Gesamtmarkt beschreibt.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Beteiligung hat in der Wirtschaft folgende Bedeutung

 

User Rating: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive

-->Portfolio

Beteiligungs-Portfolio - 3.0 out of 5 based on 2 reviews
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Unter Betriebsaufgabe versteht man die Auflösung des Betriebs mit der Folge, dass der Betrieb als selbständiger Organismus des Wirtschaftslebens zu bestehen aufhört. Im Rahmen einer Betriebsaufgabe werden die bisher zum Betrieb gehörenden Wirtschaftsgüter veräußert oder in das Privatvermögen des Unternehmers überführt.

User Rating: 1 / 5

Star ActiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Als betriebsnotwendiges Vermögen bezeichnet man die Aktivseite der Bilanz (Vermögen), bereinigt um alle nicht betriebsnotwendigen (im Prozess der Leistungserstellung und - verwertung nicht involvierten) oder betriebsfremden Positionen.

Betriebsnotwendiges Vermögen - 1.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) gibt dem Unternehmer während des laufenden Finanzjahres über seine Gewinn- und Erlössituation sowie über Vermögens- und Schuldverhältnisse Auskunft. Sie dient oft als Entscheidungsgrundlage für den Unternehmer und den Fremdkapitalgeber.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Das bezahlt Geld (bzw: bG, bzG, bezG) ist ein Kurszusatz und gibt an, dass die zum festgestellten Kurs limitierten Kaufaufträge nicht vollständig ausgeführt werden konnten.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das Bezugsangebot gibt an, zu welchen Sonderkonditionen ein Altaktionär bei einer Kapitalerhöhung neue Aktien erwerben kann.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Bezugsfrist ist der Zeitraum (mind. zwei Wochen),
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Unter Bezugsgrößenkalkulation versteht man die Kalkulationsmethode, mit der Material- und Fertigungskosten in Abhängigkeit von den gemessenen und effektiv bezogenen Leistungen den Kostenträgern belastet werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Bezugskurs gibt den Preis für den Bezug einer jungen Aktie durch einen Altaktionär an.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Das Bezugsrecht garantiert einem Aktionär im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Möglichkeit, seinen prozentualen Anteil am Grundkapital durch den Kauf von neuen Aktien zu halten.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das Bezugsverhältnis gibt bei einer Grundkapitalerhöhung die Relation der Anzahl der alten Aktien zu den jungen Aktien an.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein bG ist ein Kurszusatz und bedeutet --->bezahlt Geld.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der Bid-Ask-Spread ist die Differenz zwischen einem Geld- und einem Briefkurs.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Die Bilanz ist nach betriebswirtschaftlicher Sicht eine Gegenüberstellung des Vermögens auf der Aktivseite (Aktiva) und des Kapitals auf der Passivseite (Passiva) zu einem bestimmten Stichtag.

Bilanz - 5.0 out of 5 based on 1 review

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Die Bilanzsumme ist die Summe aller Aktiva oder aller Passiva. Da eine korrekt erstellte Bilanz auf beiden Seiten die gleiche Summe aufweisen muss, ist es also egal, welche Summe jetzt konkret gemeint ist.

Bilanzsumme - 5.0 out of 5 based on 1 review