Lexikon E

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Rechnungen, die zur Vorbereitung von Managemententscheidungen erstellt werden, bezeichnet man als Entscheidungsrechnungen.
Von zentraler Bedeutung für die Qualität derartiger Entscheidungsrechnungen ist, dass dafür nur Kosten-, Erlös- und Mengengrößen herangezogen werden, die durch die zu treffende Entscheidung wirklich und direkt verändert werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Neid-Faktor; der Envy-Faktor drückt das Verhältnis zwischen zwei Aufgeldern zur Platzierung von Beteiligungen aus. Durch die unterschiedlichen Konditionen, zu denen eine Beteiligung erworben wird, können mit verschiedenen Beteiligungsgebern unterschiedliche Aufgelder für den nominellen Anteilserwerb vereinbart werden. Das Verhältnis zwischen diesen wird als Envy-Faktor bezeichnet.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Eonia ("Euro Over Night Index Average") ist ein effektiver Zins, der über Nacht errechnet wird.

User Rating: 4 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Inactive

Das Erfolgskonto gehört zur Gruppe der Erfolgskonten, die aus

  • Ertragskonten und
  • Aufwandskonten

bestehen.

Erfolgskonto - 3.5 out of 5 based on 2 reviews
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Erfüllungsgarantie der Clearing-Stelle dient den Marktteilnehmern am Terminmarkt als Sicherheit, dass alle Terminkontrakte auch vollständig abgewickelt werden.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die Eröffnungsbilanz ist eine Sonderbilanz, welche die tatsächlichen Vermögens- und Kapitalverhältnisse eines Unternehmens an einem bestimmten Stichtag wiedergeben soll. Sie dient zugleich als Grundlage für die Eröffnungsbuchungen der künftigen Rechnungsperiode und stellt den Ausgangspunkt für die Erstellung zukünftiger Abschlüsse.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Der Eröffnungssaldo ist der erste Saldo eines Kontos zu Beginn eines Geschäftsjahres.

Eröffnungssaldo - 5.0 out of 5 based on 1 review
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
In der Ertragsvorschau werden den künftigen Umsätzen und Erträgen die prognostizierten Kosten gegenübergestellt und aus der Differenz ein Jahresüberschuss /Jahresfehlbetrag gebildet.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die Erwartungsrechnung ist die logische Fortsetzung des Soll-Ist-Vergleichs. Darin werden die Erwartungen der Führungskräfte für die verbleibende Planperiode abgefragt, quantifiziert und qualifiziert, um zu erkennen, ob es bis zum Jahresende (oder bis zum Planende) gelingen wird, die festgelegten Ziele zu erreichen.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eskomptieren bezeichnet bei Wertpapieren das Phänomen, dass ein Ereignis von den Marktteilnehmern bereits vor dem Eintreten dieses Ereignisses in den Kursen vorweggenommen wurde.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das ESZB ist das Europäische System der Zentralbanken. Es ist ein im Rahmen der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion errichteter Verbund, der aus der Europäischen Zentralbank (EZB) und den Zentralbanken der Mitgliedstaaten besteht.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Bei solchen Fonds dürfen die Fondsmittel nur in Unternehmen angelegt werden, die bestimmte ethische Kriterien erfüllen. Beispielsweise darf nicht in die Rüstungsindustrie oder umweltschädigende Unternehmen investiert werden, noch darf das Geld einem rassistischen Staat dienen.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

English: Euro / Español: Euro / Português: Euro / Français: Euro / Italiano: Euro
EUR --->Euro

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die EUREX (Abkürzung für European Exchange) ist eine Elektronische Terminbörse, die aus dem Zusammenschluss der Deutschen Terminbörse (DTB) und der Swiss Options and Financial Futures Exchange (SOFFEX) am 28. September 1998 entstanden ist.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Euribor ist die Abkürzung für Euro Interbank Offered Rate.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Euro (Kurz: EUR oder €) ist die europäische Gemeinschaftswährung. Folgende 19 Staaten haben den Euro eingeführt (Stand 2016)

Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Republik Zypern 

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Euro-Notes sind Anleihen, die am Euromarkt gehandelt werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Der EURO-STOXX 50 ist ein Index, der vom Dow Jones-Verlag herausgegeben wird.