Lexikon G

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Als Gewinnmitnahme werden Verkäufe eines Aktionärs bezeichnet, der nach einem Kursanstieg die Kursgewinne realisieren will, da er sich der Beständigkeit des Anstiegs nicht mehr sicher sind.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Gewinnrücklage ist eine Rücklage, welche gemäß § 272 HGB ausschließlich aus dem Ergebnis des Geschäftsjahres gebildet werden kann.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

(Gewinnplanung) Das Gewinnziel oder Gewinnbedarfsbudget beinhaltet als Plan alle Anforderungen, die vor Abzug von Ertragsteuern und von Zinsen an den Gewinn gestellt werden.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Gezeichnetes Kapital (Nominalkapital) ist eine Bestandteil des bilanziellen Eigenkapitals, der den Betrag umfasst, auf den die Haftung der Gesellschafter beschränkt ist.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Die Girosammelverwahrung ist eine Art der Wertpapierverwahrung. Sie erspart national nach einem Verkauf den physischen Transport von Wertpapieren.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Das Glattstellen ist eine Bezeichnung für den Kauf bzw. Verkauf von Wertpapier- oder Devisenbeständen eines Händlers,
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Durch eine Glattstellung werden offene Positionen geschlossen. Die Glattstellung ist der Kauf eines Futures mit identischer Ausgestaltung, wenn der Marktteilnehmer bisher eine offene Verkaufsposition hatte. Umgekehrt wird die Glattstellung einer bestehenden Kaufposition durch den Verkauf eines identischen Futures erreicht.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

English: Creditor / Español: Acreedor / Français: Crêancier

Der Begriff des Gläubigers kommt vom lateinischen credere (glauben). Ein Gläubiger glaubt also dem Schuldner, dass dieser das erhaltene Darlehen zurück zahlen wird.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Glaubwürdigkeit entsteht aus Erfahrung. Weiß man von einer Person oder Institution, dass sie die früheren Verbindlichkeiten immer eingehalten hat, vertraut man darauf, dass dies auch in Zukunft geschieht. Glaubwürdigkeit ist so gesehen immer ein Vertrauensvorschuss.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Eine Globalurkunde ist eine Sammelurkunde für Wertpapiere, insbesondere für Anleihen und Aktien.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Das Going Public (zu Deutsch etwa: "An die Öffentlichkeit gehen") ist eine Bezeichnung für die Umwandlung einer Personengesellschaft in eine Aktiengesellschaft mit anschließender Aufnahme an einer Wertpapierbörse.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein good-till-cancelled Auftrag ist eine Auftragsart im elektronischen Handelssystem XETRA.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein good-till-date Auftrag ist eine Auftragsart im elektronischen Handelssystem XETRA, bei der der Auftrag nur bis zu einem festgelegten Datum gültig bleibt.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Gratisaktie ist ein Synonym für Berichtigungsaktie. Sie ist nur für Altaktionäre gratis und wird im Verhältnis zum vorhandenen Aktienbestand an die Aktionäre ausgegeben.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Eine Gratisoption ist ein Optionsschein, der von Schweizer Aktiengesellschaften neben einer Dividende an die Aktienbesitzer gewährt werden kann.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Grauer Markt ist ein nicht regulierter und keiner Form von Kontrolle unterliegender Handel mit Wertpapieren.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Graumarktkurs ist den Kurs eines vorbörslich gehandelten Wertpapiers. Der Kurs wird aufgrund des Verhältnisses von Angebot/ Nachfrage von seiten institutioneller Anleger, von Freimaklern festgelegt werden.
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Greenback ist ein umgangssprachliche Ausdruck für den US-Dollar. Er erklärt sich aus dem grünen Hintergrund der Dollar-Noten.